Wichtige neue Zielgruppe identifiziert, die für Eierstock-Krebs-Therapie

Wissenschaftler des Lawson Health Research Institute haben entdeckt ein neues wichtiges Ziel für Eierstock-Krebs-Therapie. Im Gegensatz zu der aktuellen Forschung dieser neuen Studie gefunden, dass LKB1, ein Molekül, das reguliert den Stoffwechsel von vielen Erwachsenen Zellen, ist ein wichtiges Molekül in der Krebs-Förderung und überleben.

Tausende von Frauen Leben mit Eierstockkrebs in Kanada. Es wird geschätzt, dass in diesem Jahr von 2.800 Kanadische Frauen, die neu mit dieser Krankheit diagnostiziert. Auch wenn Eierstock-Krebs ist weiterhin eine der gefährlichsten Frauen Krebsarten, es gibt einen wirklichen Mangel in zuverlässige Früherkennung tests und nur wenige Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Lawson Dr. Trevor Shepherd ist einer der wenigen Wissenschaftler in Kanada, die ausschließlich dem finden einer Heilung für Eierstockkrebs.

Durch die Zeit der Diagnose ist die Mehrheit der Frauen mit Eierstockkrebs haben bereits umfangreiche Ausbreitung der Krankheit, die es schwierig zu behandeln, durch eine Operation oder Chemotherapie. Laut Dr. Shepherd, was noch mehr hinsichtlich ist die Neigung der Krankheit immer wieder kommen, bis es schließlich resistent gegen Therapie.

Um herauszufinden, wie und warum Eierstockkrebs Zellen wachsen und wie tödliche Merkmale, Dr. Schäfer und seinem team wachsen die Krebszellen in 3D-Strukturen, genannt „Sphäroide“ – die gleiche Art, wie der Krebs wachsen die Zellen in den Patienten. Sphäroide sind klebrig und können Sie sich an verschiedenen Organen, wie dem uterus, Leber, Magen oder Dünndarm. Hier können Sie sitzen, schlummern und unbemerkt über Monate oder Jahre, bevor Sie wachsen und resistent gegen Chemotherapie.

Vor kurzem, Dr. Schäfer lab entdeckte, dass die Sphäroiden aktivieren Sie ein „stress-signal“, und die großen Molekül die Steuerung dieses signal heißt LKB1. „Frühere Studien festgestellt, dass LKB1 wurde ein Tumor suppressor in ovarian Krebs, was bedeutet, dass die Tumorzellen benötigen, um loszuwerden, LKB1, um Krebs zu verursachen,“ sagt Dr. Shepherd „, aber unsere Arbeit ist in direktem Konflikt mit diesen Studien, weil wir definitiv zeigen, die Eierstockkrebs-Zellen noch LKB1 und dass dieses Molekül ermöglicht Eierstockkrebs Sphäroide ändern Sie Ihren Stoffwechsel, fördern die Tumorzellen überleben und machen Sie resistenter gegen Chemotherapie.“

Durch die Widerlegung dieser früheren Studien, Dr. Shepherd entdeckt hat, ein neues Ziel für die zukünftige Therapie. „Derzeit gibt es keine Therapien oder Medikamente, die den Gegner LKB1“, sagt Dr. Schäfer. „Basierend auf diesen Erkenntnissen wird unser Labor untersucht verschiedene Strategien, um zu verstehen, und Ziel LKB1 und die zugehörigen Moleküle in Eierstock-Krebs, die Sphäroide, sowie die Entwicklung der wesentlichen Prä-klinischen Modellen zu sehen, ob dies umgesetzt werden kann, um Eierstock-Krebs-Patienten.“

Die Studie, „Intakt LKB1 Aktivität ist erforderlich für das überleben von ruhenden Krebs-Sphäroide“ wird im Juni veröffentlicht 5 online-Ausgabe von “ Oncotarget.

Schreibe einen Kommentar