Top-line-Daten aus dem Spektrum der SPI-1620 Phase 1 Kombi-Studie auf Karzinom

Spectrum Pharmaceuticals (Nasdaq: EPID), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Medikamentenentwicklung Operationen mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie, gab heute bekannt, dass top-line-Daten aus Teil eins einer zweiteiligen Phase-1-Studie des SPI-1620, in Kombination mit docetaxel wurde präsentiert in einem Vortrag auf der 12th International Conference on Endothelin, gehalten in Cambridge, Vereinigtes Königreich, von September 11-14, 2011. Teil eins der Studie wurde abgeschlossen, während Teil zwei ist im Gange.

Das primäre Ziel dieser Phase-1-Studie war die Beurteilung der Sicherheit und Verträglichkeit von SPI-1620 verabreicht, um Patienten mit rezidivierenden oder progressiven Karzinom, die versagt haben, alle standard-Therapie. Sekundäre Ziele der Studie sind die Beurteilung der pharmakokinetischen und pharmakodynamischen profile von SPI-1620 und die Identifizierung der optimalen Dosis von SPI-1620 verwendet werden, in die künftige Phase 2-Studien.

Insgesamt 30 Patienten wurden in diese Studie. Die Patienten reichten im Alter von 41 bis 77 Jahren (median 61), und hatte Prostata-Krebs (9/30), Brustkrebs (3/30), weiblich reproduktive Krebserkrankungen (4/30), Magen-Darm-Krebs (3/30) und Bauchspeicheldrüsenkrebs (2/30), unter anderen Arten.

Anthony W. Tolcher, M. D., FRCP, Direktor der Klinischen Forschung an der Süd-Texas Beschleunigten Forschungs-Therapie, und leitender Prüfarzt der Phase-1-Studie, sagte, „SPI-1620, ein neuartiger anti-tumor-endothelin-B-agonist, agent, wenn Sie in Kombination mit docetaxel, hat beeindruckende Antworten bei schwer zu behandelnden Karzinomen. Diese vorläufigen Beobachtungen verdienen Bestätigung in einer Phase-2-Studie, die unter der Entwicklung. Neben -, Lungen-Kavitation hindeutet Nekrose bei vorherigen tumor-Seiten festgestellt wurde, reagieren die Patienten.“

Unter den 30 Patienten, von denen alle behandelt wurden, mit SPI-1620 und docetaxel, 5 teilweises ansprechen (PR) zu sehen waren. Der 5 partielle Antworten, waren zwei in Prostata-Krebs, und diese Patienten hatten eine verlängerte ansprechdauer von etwa 12 und 18 Monaten. Förderung antitumor-Aktivität wurde auch bei Patienten mit cholangiokarzinom, transitional cell urothelial Karzinom und Ovarialkarzinom.

„Wir sind sehr zufrieden mit den vielversprechenden top-line-Daten aus dem SPI-1620 Studie und glauben, dass es sein könnte ein wirksames Medikament in der Behandlung von soliden Tumoren“, sagte Rajesh C. Shrotriya, MD, Chairman, Chief Executive Officer und Präsident von Spectrum Pharmaceuticals. „Spektrum ist verpflichtet, sichere und effektive Behandlungsoptionen für Krebspatienten. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Entwicklung des SPI-1620, und wir derzeit erwarten, dass zur Initiierung einer Phase-2-Studie für SPI-1620, im Jahr 2012.“

Schreibe einen Kommentar