Studie unterstreicht Notwendigkeit einer ganzheitlichen Ansatz, um Lebensmittel und Ernährung gesünder

Wie kann die Forschung in der Nahrung und Ernährung befassen, wie wir Leben und Essen im Jahr 2050? Durch die Unterstützung der Schritt in Richtung individualisierte Ernährung; durch die Gewährleistung der Nachhaltigkeit des zukünftigen Lebensmittel-system; durch die Verbesserung der unser Verständnis des links zwischen Nahrung, Nährstoffe und Gesundheit; und durch die Fokussierung auf eine integrierte Politikgestaltung. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse einer neuen foresight-Bericht, der die Unterstützung der Arbeit im Rahmen von Horizont 2020, dem EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation für den Zeitraum 2014-2020.

In der EU, die Lebenserwartung steigt um 2,5 Jahre pro Jahrzehnt, aber nur 75-80% der gesamten Lebenserwartung verbrachten bei guter Gesundheit. Chronische Krankheiten wie diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs, sowie schlechte lifestyle-Entscheidungen, wie beispielsweise ungesunde Ernährung stellen eine große gesundheitliche Herausforderung.

Diese Studie impliziert, dass unsere künftige Ernährung wird auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden. Forschung sollte Ihren Schwerpunkt auf die Schaffung der notwendigen Untermauerung Kenntnisse bei der Festlegung der Rahmenbedingungen, Risiken und Vorteile von individualisierten Ernährungsempfehlungen.

Es unterstreicht die Notwendigkeit, einen ganzheitlichen, multi-disziplinären Ansatz, um Lebensmittel und Ernährung gesünder. Die gesamten Lebensmittel-system angesprochen werden muss, zu verringern, die Bedeutung der Ernährung als Risikofaktor für chronische Krankheiten.

Wirksame Maßnahmen sind identifiziert als ein wichtiger Bereich, wo mehr Forschung erforderlich ist, zur Unterstützung der Entwicklung einer zukunftssicheren Lebensmittel-system. Ein besseres Verständnis der Komplexität der menschlichen Ernährung und starke wissenschaftliche Beweise könnten Sie die basis für eine erfolgreiche und in sich stimmige Politik konzentriert sich auf die Prävention. Science-tools und Methoden sind erforderlich, um zu übersetzen wissenschaftliche Beweise in leicht zu verstehen, Ernährungsempfehlungen und um sicherzustellen, dass Ihre take-up.

Der Bericht ist veröffentlicht auf einer international conference on future-oriented technology analysis „beschäftigen sich heute die Zukunft gestalten“, findet am 27-28. November in Brüssel. Die Veranstaltung, organisiert von der europäischen Kommission, in-house-science service, dem Joint Research Centre (JRC), konzentriert sich auf die strategische Weitsicht, vorausschau und Bewertung zukünftiger Technologien.

Schreibe einen Kommentar