Querschiff erhält Complete Response Letter der FDA für Intermezzo NDA

Querschiff Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: TSPT) gab heute bekannt, dass es einen Complete Response Letter der US Food and Drug Administration (FDA) in Bezug auf die erneut New Drug Application (NDA) für Intermezzo® (zolpidem tartrate sublinguale Tablette).

In der Complete Response Letter der FDA bestätigt, dass Querschiff hat hinreichend nachgewiesen, dass Intermezzo® ist wirksam für die Verwendung als notwendig, bei der Behandlung von Schlaflosigkeit, wenn einem mitten in der Nacht Erwachen, gefolgt von der Schwierigkeit der Rückkehr zu schlafen. Jedoch die FDA erklärte, dass es nicht der Schluss zu ziehen, dass Intermezzo® sicher verwendet werden kann, basierend auf den Informationen in der Intermezzo® NDA.

Die vorgeschlagene Bezeichnung für Intermezzo® zeigt an, dass Intermezzo® sollte nur getroffen werden, wenn Patienten mindestens vier Stunden vor dem Schlafengehen übrigen, bevor Sie wieder aktiv. In der ursprünglichen, im Oktober 2009 Complete Response Letter der FDA angegeben, dass Querschiff müssen nachweisen, dass Intermezzo®, wenn, wie verwiesen genommen, würde nicht unzumutbar beeinträchtigt nächsten morgen fahren Fähigkeit.

Adresse FDA Bedenken im Oktober 2009 Complete Response Letter, Querschiff und FDA überein, dass eine Autobahnfahrt Studie durchgeführt, um zu bewerten die Wirkung von Intermezzo® auf die Themen‘ nächsten Tag fahren Fähigkeit bieten einen angemessenen Ansatz zur Charakterisierung des sicherheitsprofils von Intermezzo®. Wie bereits angekündigt, in den vier-stündige Behandlung Zustand dieser Autobahn fahren Studie, die primäre Analyse wird verwendet, um zu bestimmen, die Kapazität von Intermezzo® zu beeinträchtigen Fahrt zeigte sich kein statistisch signifikanter Unterschied zwischen Intermezzo® und placebo. In einer sekundären Analyse, die meine Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit vier Stunden nach Einnahme war statistisch unterschiedlich zu placebo, aber unterhalb der Ebene betrachtet, die in der Literatur zu definieren, die Schwelle von potenziellen fahren Beeinträchtigung.

In der Complete Response Letter erhalten heute die FDA erklärte, dass während der überprüfung des Intermezzo® NDA Wiedervorlage es wurde besorgt, dass diejenigen Patienten mit höheren zolpidem Blutspiegel von Intermezzo® konnte das Risiko nicht akzeptabel am nächsten Tag Beeinträchtigung. Die FDA ferner angenommen, dass solche Patienten gehören eindeutige und identifizierbare demografische Gruppen.

Während des Prüfzyklus, der FDA beantragt, und Querschiff vorgelegt, Analysen aller Intermezzo® – Studien zu suchen, zu identifizieren, Patienten-sub-Populationen, die möglicherweise mit einem Risiko für erhöhte Blutspiegel oder next-day residual effects. In diesen Analysen, demographische Gruppen, zeigten höhere Blutspiegel festgestellt wurden, aber diese Niveaus im Blut korrelierte nicht mit einem Anstieg der next-day residual effects gemessen mit Digit Symbol Substitution Test (DSST), ein standard, der kognitiven Funktion testen beschäftigt Querschiff im Laufe seiner Entwicklung Programm. In der Complete Response Letter erhalten heute die FDA der Meinung, dass DSST möglicherweise nicht in der Lage, angemessen zu unterscheiden, die möglichen nachteiligen Auswirkungen von zolpidem auf die Fahrtüchtigkeit.

In seiner Oktober 2009 Complete Response Letter der FDA gebeten, Querschiff, zu zeigen, dass unbeabsichtigte Intermezzo® Dosier-Fehler sein könnte, angemessen minimiert, oder, dass die möglichen negativen Auswirkungen solcher dosierungsfehler auf die Fahrsicherheit nachgewiesen werden akzeptabel sein. Potenzielle dosierungsfehler zitiert von der FDA als Anliegen gehören unbeabsichtigte Dosierung mit weniger als vier Stunden vor dem Schlafengehen übrigen und unbeabsichtigte re-Dosierung in einer einzigen Nacht. FDA äußert die Sorge, dass solche Fehler, die dazu führen könnten, höher am nächsten Tag die Blutwerte könnten ein nicht akzeptables Risiko zum nächsten Tag fahren Fähigkeit.

In der Complete Response Letter erhalten heute die FDA bestätigt, dass die vorgeschlagene single-unit-dose-Beutel Verpackung ausreichend berücksichtigt, das Risiko von versehentlichen re-Dosierung von Intermezzo® in einer einzigen Nacht. Aber die FDA ist weiterhin besorgt, dass ein Teil der Patienten wird die Dosis mit weniger als vier verbleibenden Stunden im Bett, trotz der vorgeschlagenen Verpackung und die Anweisungen, die der FDA angesehen, wie klar zu kommunizieren diese Dosierung Einschränkung.

Die FDA weiter äußerten die Ansicht, dass, während ein patient verwenden Studie zu definieren, Dosierung Fehler möglicherweise in der Lage, hohe raten von Missbrauch, solch eine Studie wäre nicht erforderlich. Um das Risiko einer versehentlichen mis-Dosierung mit weniger als vier verbleibenden Stunden im Bett, die FDA glaubt, dass die Fahrleistung in 3 bis 3,5 Stunden nach der Dosierung sollte in Betracht gezogen werden als Teil der Sicherheits-überprüfung von Intermezzo®.

Zur Charakterisierung der Risiko-Profils von Intermezzo® auf next-day residual effects wenn Intermezzo® wurden versehentlich falsch dosiert, Querschiff bewertet Probanden fahrtauglichkeit in einer highway-Studie Anfang bei drei Stunden nach der Dosierung Intermezzo® in der Mitte der Nacht. Wie bereits angekündigt, in Festplatten, begann drei Stunden nach der Dosierung, Intermezzo® wurde im Zusammenhang mit statistisch signifikanten Effekten in der primären Analyse, und ein Laufwerk wurde eingestellt, aufgrund übermäßigen Fahrer Schläfrigkeit. In einer sekundären Analyse, mittlere Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit drei Stunden nach der Dosierung wurden auch statistisch unterschiedlich zu placebo, wurden aber unter dem Niveau, als in der Literatur zu definieren, die Schwelle von potenziellen fahren Beeinträchtigung. In der Complete Response Letter erhalten heute die FDA erklärte, dass diese Ergebnisse vorgeschlagen, klinisch bedeutsame Beeinträchtigung.

Als einen möglichen Weg in die Zukunft, die FDA vorgeschlagen, dass Querschiff weiter zu untersuchen, ob Körpergewicht und demografische Faktoren, die dazu beitragen differentiell erhöhte Blutspiegel der morgen nach der Dosierung Intermezzo®, Strategien zu entwickeln, um zu verringern nächsten morgen, zolpidem Ebenen, und nach Strategien umgesetzt werden, zeigen, dass nächsten-morgen-Blutspiegel nicht vorhanden ein nicht akzeptables Risiko von am nächsten Tag Wertminderung, was ggf. die Durchführung einer zusätzlichen Fahrt-Studie.

Querschiff Pläne für ein treffen mit der FDA zu diskutieren, die die möglichen Wege nach vorn, und weitere updates.

Schreibe einen Kommentar