Praxis Fusion kündigt Zustand EHR-incentive-Potenzial

Letzte Woche die Ankündigung des endgültigen Richtlinien für medizinische Dienstleister und EHR-Anbieter hat offiziell der Startschuss für die nationale Gesundheits-IT-übergang. Als Teil der 2009 Konjunkturprogramm (ARRA) Milliarden bereitgestellt wurden, um die Anreize der Sinnvolle Einsatz von Electronic Health Record (EHR) – Technologie in den USA. Förderfähig medizinische Anbieter kann jeder qualifizieren Sie sich für $44,000+ stimulus Anreize, die ab 2011, incentives, drive health IT adoption und bringen könnte so viel wie $4 Milliarden auf einzelne Staaten.

Praxis Fusion erforscht die insgesamt EHR Anreize auf dem Spiel in jedem Staat auf der Grundlage der Anzahl der beihilfefähigen medizinischen Anbietern. Diese Summen spiegeln die Anreize, die bezahlt werden können, die direkt von ärzten, nurse practitioners und Arzt-Assistenten als einen Schub für die lokale Wirtschaft. Das am schnellsten wachsende IHRE Gemeinschaft im Land, der Praxis-Fusion arbeitet täglich mit medizinischen Praktiken der Umstellung von Papier-Seekarten zu den Unternehmen der freien, web-basierten EHR-system. Unternehmens-Experten diskutieren die Bedeutung dieser zahlen im Vergleich zum Zustand demografische und gesundheitliche Qualität der Daten.

Zustand EHR-Incentive-Potenzial

Kalifornien, $4.60 billionNew York, $3.52 billionFlorida, $2.39 billionTexas, $2.37 billionPennsylvania, $1.84 billionIllinois, $1.52 billionOhio, $1.44 billionMassachusetts, $1.36 Milliarden New Jersey, $1.27 billionMichigan, $1.25 billionVirginia, $1.05 billionNorth Carolina, $1.03 billionGeorgia, $1.01 billionMaryland, $1.00 billionWashington, $871 millionTennessee, $804 millionMissouri, $755 millionArizona, $718 millionWisconsin, $713 millionIndiana, $686 millionMinnesota, $683 millionConnecticut, $618 millionColorado, $617 millionSouth Carolina, $567 millionOregon, $523 millionLouisiana, $506 millionKentucky, $483 millionAlabama, $475 millionOklahoma, $334 millionKansas, $322 millionMississippi, $316 millionIowa, $313 millionArkansas, $306 millionUtah, $290 millionDistrict of Columbia, $266 millionNevada, $235 millionNew Mexiko, $227 millionWest Virginia, $215 millionMaine, $209 millionNebraska, $198 millionHawaii, $192 millionRhode Insel, $180 millionIdaho, $140 millionDelaware, $124 millionMontana, $115 millionVermont, $108 millionAlaska, $100 millionSouth Dakota, $89 millionNorth Dakota, $78 millionNew Hampshire, $77 millionWyoming, $62 Mio

„Der EHR-incentive-plan erstellt wurde, nicht nur dramatisch verbessern die Qualität und Sicherheit der Gesundheitsversorgung, aber auch einen wirtschaftlichen Impuls für das Land“, sagt der Praxis-Fusion-CEO, Ryan Howard. „Durch die Schaffung von Anreizen für ärzte, ARRA hat bereits einen boomenden Gesundheits-IT-Branche mit Chancen für die Gesundheits-IT-Experten, hardware-Herstellern, it-Firmen, medizinische Dienstleister und lokalen Organisationen im Gesundheitswesen. Als die EHR übergang timeline Ansätze und Anreize beginnen, gezahlt werden, im Jahr 2011, sehen wir die wirklichen Auswirkungen von Washingtons EHR-Kampagne auf der lokalen Ebene.“

Die neuen EHR-stimulus Kriterien gehören 15 Pflichtaufgaben und 10 „a la carte“ – Menü Objekte, aus dem der Anbieter braucht, um zu erreichen, fünf. Breit, medizinische Dienstleister müssen beginnen, das elektronische aufzeichnen der Gesundheit der Patienten-Daten, die Patienten mit Zugang zu Ihren Gesundheit Informationen, e-Verschreibung, mit Interaktion warn-und clinical decision support tools, Verknüpfung von verschiedenen teilen der healthcare-Systeme und-reporting-Qualität von Maßnahmen für die öffentliche Gesundheit überwachung durch ein zertifiziertes EHR-system.

Praxis Fusion verbinden können Reporter der lokalen medizinischen Fachkräfte, die abgeschlossen sind oder in den Prozess der Herstellung der EHR-übergang. Medizinische Dienstleister zur Verfügung stehen Reaktion auf die neuen Kriterien, Gedanken über Impulse, Anreize und Pläne für die Verwendung der $44,000 bonus.

Schreibe einen Kommentar