Positive Ergebnisse der NCI-geförderten bevacizumab Test auf Gebärmutterhalskrebs

Patienten mit fortgeschrittenem, rezidivierendem oder persistierende zervikale Krebs war nicht heilbar, mit standard-Behandlung erhalten, die das Medikament bevacizumab (Avastin) lebte um 3,7 Monate länger als Patienten, die nicht erhalten haben, die Droge, die nach einer Interims-Analyse einer großen, randomisierten klinischen Studie.

Die klinische Studie, bekannt als GOG240, wurde gesponsert von der National Cancer Institute (NCI), Teil der Nationalen Institute der Gesundheit, durchgeführt von einem Netzwerk von Forschern unter der Leitung der Gynäkologischen Onkologie-Gruppe (GOG). Genentech, Inc., South San Francisco, Calif., der Arzneimittelhersteller, der Unterstützung für die Studie unter der Kooperativen Forschung und Entwicklung Vereinbarung (CRADA) mit dem NCI für die klinische Entwicklung von bevacizumab.

Das data safety monitoring committee die überwachung der Studie empfohlen, die Ergebnisse einer aktuellen Zwischenauswertung der öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, weil die Studie war der primäre Endpunkt erreicht zu demonstrieren, verbessert Gesamtüberleben bei Patienten, die bevacizumab, was auch bedeutet, dass es verzögert die chance zu sterben an der Krankheit.

Patienten, die bevacizumab erhielten eine Dosis von 15 Milligramm pro Kilogramm (mg/kg) Körpergewicht verabreicht in die Vene mit Ihrer Chemotherapie-Behandlung und weiterhin mit dieser Dosis einen Tag alle drei Wochen bis zum Fortschreiten der Erkrankung oder Unakzeptable Toxizität aufgetreten ist. Diese Patienten lebten im median um 3,7 Monate länger als diejenigen, die nicht erhalten bevacizumab. Patienten mit Chemotherapie hatten ein medianes überleben von 13,3 Monate, während diejenigen, die empfangen Chemotherapie und bevacizumab hatten eine Mediane überlebenszeit von 17 Monaten. Das überleben Unterschied war statistisch hoch signifikant. Jedoch, Patienten, die bevacizumab erfahren Sie mehr Nebenwirkungen als diejenigen, die nicht. Diese Nebenwirkungen waren konsistent mit Nebenwirkungen, die vorher bekannt werden, die im Zusammenhang mit bevacizumab.

„Die Ergebnisse dieser klinischen Studie sind wichtig, weil Sie wahrscheinlich sind zu ändern, die klinische Praxis und bieten eine Möglichkeit zur Verbesserung der Ergebnisse bei Patienten mit rezidivierendem Gebärmutterhalskrebs, die zuvor nur sehr begrenzte Behandlungsoptionen“, sagte GOG-Studie Stuhl Krishnansu S. Tewari, M. D.

Insgesamt 452 Patienten in den Vereinigten Staaten und Spanien mit metastasierten, rezidivierenden oder anhaltenden zervikalen Krebs nicht heilbar ist, mit standard-Behandlung eingeschrieben waren zwischen 2009 und 2012. Die Studie wurde entworfen, um Antworten auf zwei Fragen: Ob topotecan in Kombination mit paclitaxel überlegen war cisplatin und paclitaxel in Kombination, und ob der Zusatz von bevacizumab, um entweder die Regime verbesserten Gesamtüberleben.

Die Patienten wurden randomisiert einer von vier Behandlungsgruppen; zwei Behandlungsgruppen erhielten bevacizumab. In einer Analyse im Jahr 2012 wurde festgestellt, dass topotecan plus paclitaxel nicht überlegen war die standard-Therapie aus cisplatin plus paclitaxel-und die Ermittler und Patienten wurden mitgeteilt, finden in dieser Zeit.

Der Zweck von bevacizumab ist zu blockieren die Versorgung mit Blut füttert den tumor. Das Medikament war ursprünglich genehmigt für bestimmte Arten von metastasierendem Krebs in Kombination mit einer Chemotherapie und ist so konzipiert, zu binden und hemmen den vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor (VEGF). VEGF ist ein protein, das spielt eine entscheidende Rolle in der tumor das Wachstum von Blutgefäßen.

„Dies ist eine willkommene Nachricht, da die Fortschritte sehr schwierig, gegen diesen Krebs, und GOG ärzte und Patienten, die teilgenommen haben, einen wichtigen Beitrag geleistet“, sagte Jeff Abrams, M. D., klinischer Direktor des NCI Abteilung der Krebs-Behandlung und Diagnose.

Es wird geschätzt, dass über 12 000 Frauen mit der Diagnose Gebärmutterhalskrebs in den Vereinigten Staaten im Jahr 2013 und mehr als 4.000 Frauen sterben an der Krankheit.

Die vollständigen Daten vorgelegt worden, der American Society of Clinical Oncology 2013 Annual Meeting. Die Studie ist GOG240, Paclitaxel und Cisplatin oder Topotecan Mit oder Ohne Bevacizumab für die Behandlung von Patienten Mit Stadium IVB, Wiederkehrende oder Anhaltende Cervical Cancer, clinical trial registry-Nummer NCT00803062.

Schreibe einen Kommentar