Panasonic starten neue hohe Empfindlichkeit Mikro-Kamera-Kopf

Panasonic Industrial Medical Vision startete eine neue high-sensitivity-Mikro-Kamera-Kopf, für die industrielle und medizinische Märkte, geeignet zum Betrieb bei geringen Lichtverhältnissen.

Die neue GP-KH232HA Mikro-Kamera-Kopf profitiert von einem 1/3-Typ Full HD single MOS sensor, die den Betrieb bei einer minimalen Beleuchtung von nur 5 lx bei F1.4. Erforderliche Beleuchtung umfasst allein 2000 lx bei F8.

Die kompakte Kamera (28mm x 27mm x 39 mm) wiegt nur 48g und ist geeignet für eine Vielzahl von Anwendungen in der Medizin, Pro-AV, Industrie-oder Life-Science-Bereich.

Der Kamerakopf verfügt über Full-HD (1080/59.94 S. 50p) Auflösung. Die CCU impliziert, HDMI -, RGB -, SDI-und S-Video-Ausgänge. Weitere wichtige Merkmale sind eine elektronische shutter, gain-Einstellung, elektronische Empfindlichkeit Verbesserung, x2.5 elektronische zoom, sowie einfrieren, kippen und spiegeln Optionen für flexible imaging.

Patrick Linder, Industrial Medical Vision, European Product Manager, sagte:

Die GP-KH232HA remote-Kamera-Kopf ist verfügbar für die Panasonic IMV 1 MOS micro camera control units GP-KH232CUE sowie GPKH232CSE und Kabel Bereich von 2m bis 15m. Mit voller Mikro-Kamera-system haben wir die Möglichkeit, die Adresse verschiedene Märkte wie die industrielle oder medizinische

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Konstruktion von elektronischen Technologien und Lösungen für Kunden in residential, non-residential, mobility und personal applications. Seit seiner Gründung im Jahr 1918 hat das Unternehmen expandierte weltweit und betreibt inzwischen über 500 konsolidierten Unternehmen weltweit, die Aufnahme konsolidierten Netto-Umsatz von 7.74 Billionen yen (57.74 Milliarden Euro) für das Jahr endend 31. März 2014. Engagiert an der Verfolgung neue Werte durch innovation über Divisions-Linien, die Firma bemüht sich um ein besseres Leben und eine bessere Welt für seine Kunden.

Schreibe einen Kommentar