OICR begrüßt die Regierung von Kanada die Ankündigung von Unterstützung für die Krebsbekämpfung

Dr. Tom Hudson, President und Wissenschaftlicher Leiter des Ontario Institute for Cancer Research (OICR) begrüßte heute die Regierung von Kanada die Ankündigung von Unterstützung für die Krebsbekämpfung, die mit einer Verlängerung des Mandats der Canadian Partnership Against Cancer (CPAC) für fünf Jahre und $250 million in der Finanzierung.

„Wir sind sehr erfreut zu sehen, die hervorragende Unterstützung, die CPAC erhalten von der Bundesregierung. CPAC Initiativen zur Verringerung der Belastung von Krebs haben einen erheblichen Einfluss auf alle Kanadier. Die Fortsetzung Mandat und die neue Finanzierung wird es uns erlauben, weiterhin unsere wichtige Zusammenarbeit mit CPAC auf dem Ontario Health Study (OHS) und anderen Initiativen,“ sagte Dr. Hudson.

Die OHS ist eine teilnehmende Studie der CPAC die Kanadische Partnerschaft für Morgen Projekt, das aus weiteren vier regionale Studien über Kanada. Das Ziel dieser Studien ist die Untersuchung der Faktoren, die den einzelnen und die Gemeinschaft Risiko der Entwicklung von Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, diabetes, asthma, Alzheimer-Erkrankung und andere Volkskrankheiten.

Dr. Lyle Palmer, leitender Wissenschaftlicher Direktor, Ontario Health Studie, sagte, „gesünderen Gemeinschaften, ist die mission der Ontario Health Study – sei es durch aktive Förderung der Gesundheit oder die Gesundheit der Bevölkerung durch innovative Forschung wird durch den Aufbau von gesünderen Gemeinden von morgen. Es ist, weil Studien wie diese, die wir wissen, dass es einen Zusammenhang zwischen Krebs und Rauchen. Ich möchte jeden ermutigen, in Ontario, wer mindestens 18 Jahre alt sein, um beizutreten, die Ontario Health Study und lassen eine ähnlich profunde Vermächtnis für künftige Generationen.“

Schreibe einen Kommentar