Neue LAMPE malaria-test zur Verbesserung der Diagnostik für importierte UK Fällen

Eine neue, hochempfindliche Blut-test, der schnell erkennt sogar das niedrigste Niveau von malaria-Parasiten im Körper kann einen dramatischen Unterschied bei der Bekämpfung der Krankheit in Großbritannien und auf der ganzen Welt, entsprechend der neuen Forschung veröffentlicht in the Journal of Infectious Diseases.

In zwei Studien führten Forscher in Großbritannien und der Schweiz, die neue LAMPE (Regelkreis-vermittelte Isothermische Amplifikation) test wurde im Vergleich zu vorhandenen Methoden in London-Labors, die sich mit importierten malaria-Fälle in Großbritannien und diagnostische Methoden in dem Gebiet in Uganda, in denen die malaria eine führende Ursache von Krankheit und Tod.

Der einfache test, der durchgeführt werden kann, die von einem nicht-Fachmann-Gesundheit-Arbeiter, und muss nicht kühl wie andere tests, erfordert eine Probe von Blut verarbeitet werden und in einem Reagenzglas mit einem reaktiven Pulver erhitzt. Wenn die malaria verursachenden Plasmodium-Parasiten, die Röhre leuchtet grün. Der gesamte Prozess dauert weniger als eine Stunde.

Die erste Studie, geführt in London durch das Krankenhaus für Tropenkrankheiten (HTD), der London School of Hygiene & Tropical Medicine und der Stiftung für Innovative Neue Diagnostik (FIND), LAMPE im Vergleich zu bestehenden Labor-diagnostische Methoden, die auf 705 Blutproben von vermuteten importierten malaria-Fälle in Großbritannien.

Dr. Colin Sutherland, Clinical Scientist an der HTD und Leser in der Parasitologie an der Malaria-Referenzlabor an der London School of Hygiene & Tropical Medicine, sagte: „Nach Erhebungen für das Öffentliche Gesundheitswesen England durch die London School of Hygiene & Tropical Medicine, Großbritannien behandelt mindestens 1.500 Fälle von importierter malaria-jedes Jahr. Trotz der sehr besten Bemühungen der NHS, eine Handvoll von malaria-Todesfälle, die immer noch auftreten jährlich in britischen Krankenhäusern. Die neue LAMPEN-Prüfung für die malaria durchgeführt, die sehr gut bei den Tests in der Parasit-Referenzlabor im HTD, und richtig erkannt, alle malaria-Patienten aus 705 malaria-tests durchgeführt.

„Ein wichtiger Vorteil der LAMPE ist, dass nicht-Fachkräfte in jedem Krankenhaus in Großbritannien wird in der Lage sein, um die genaue und schnelle Erkennung der Anwesenheit von malaria-Parasiten, und sofort die Behandlung beginnen, ohne zu warten, für die Bestätigung von lokalen Experten oder spezialisierten Laboratorien. Diese Drehzahl der Diagnose kann machen den Unterschied zwischen einer unkomplizierten episode von malaria, die schnell reagiert auf die Behandlung, und das Fortschreiten zu schweren Erkrankungen, Organversagen und erhöhtes Risiko des Todes. Es könnte auch speichern Sie die NHS ein beträchtlichen Geldbetrag vom müssen zur Behandlung der Komplikationen der malaria.“

LAMPE war schneller als PCR (polymerase-Kettenreaktion) tests, die erfordern spezialisiertes Labor-Ausrüstung, teure Reagenzien und Weiterbildung. Es war auch genauer als mikroskopische Untersuchung von Blut-Folien, bei denen eine ausgebildete Fachkraft zu identifizieren, die die malaria-Parasiten.

In der zweiten Studie, die Forscher von HTD, FINDEN, der London School of Hygiene & Tropical Medicine und der Uganda Gesundheitsministerium, Kampala, schaute auf die Genauigkeit der Prüfung auf eine ländliche Klinik in Uganda.

Blutproben von 272 Patienten mit Verdacht auf malaria getestet wurden, mit LAMPE mit einem einfachen generator elektrischen Strom. Diese Ergebnisse wurden im Vergleich mit Experten-Mikroskopie und die PCR durchgeführt, bei der zentralen referenzlabors. LAMPE aufgedeckten Fälle von low-level-malaria-Parasiten-Infektion, die übersehen wurden, die von Experten der Mikroskopie und erzielte Genauigkeit ähnlich wie bei der PCR nach unten auf ein sehr niedriges Niveau. Die Forscher sagen, diese Ergebnisse haben wichtige Auswirkungen für das beseitigen von malaria, die bewirkt, dass schätzungsweise 660,000 Todesfälle weltweit jedes Jahr.

Dr. Sutherland, wer war auf die beiden Studien, sagte: „die Muster der malaria-Erkrankung in Afrika und anderswo über den Tropen werden sehr viel weniger vorhersagbar und die Kontrolle der malaria braucht einen geeigneten test zum erkennen von infizierten Personen in der Bevölkerung bei Gefahr. Diese Menschen können nicht angezeigt werden alle malaria-Symptome. Wir haben begonnen, mit LAMPE sowie ein neues tool zur Identifizierung von „hot spots“ der malaria-Infektionen werden können gegessene schnell durch eine Kombination der medikamentösen Behandlung, Haus sprühen und Vertrieb von Bett-Netze.

„Die LAMPE wird möglicherweise einen Beitrag zur Rettung vieler Familien und Gemeinschaften von der Trockenfäule einer Krankheit hält, dass die Kinder erfolgreich in der Schule, verhindert, dass Erwachsene, die vom wachsen Essen oder arbeiten, hält zurück die regionale Wirtschaft und fordern eine jährliche Todesopfer in die Hunderttausende.“

Die LAMPE malaria test wird jetzt im Malaria-Referenzlabor an der London School of Hygiene & Tropical Medicine zu identifizieren importierten malaria-Fälle in Großbritannien wie auch durch die Gesundheit der Arbeitnehmer in dem Gebiet, die in malaria-endemischen Ländern.

Schreibe einen Kommentar