Nativis mit Patenten in Japan, China, Indien für Drogen-signal-Technologie

Nativis, Inc., ein La Jolla, Calif.-basierend life-science-Unternehmen, hat erteilten Patenten in Japan, China und Indien, die für Ihre innovative Technologie, erfasst die spezifischen Signale von zugelassenen Arzneimitteln auf der atomaren Ebene und liefert dann das signal in einer Lösung zur Behandlung von schweren Krankheiten. Die Technologie, die auch US-amerikanischen, Kanadischen und australischen Patente, verspricht, die Behandlung von Krankheiten, einschließlich derjenigen, für die es keine bekannte Heilmittel, wie Gehirn-Krebs.

„Durch unsere weltweite patent-Strategie, die nun auch fünf US-und acht ausländische Patente, plus Einreichungen in 34 Ländern, Nativis perfektioniert hat, sein geistiges Eigentum-portfolio für Drogen-signal-Technologie, die Drogen-signal und zugehörige Prozesse für Signaltransduktion an biologischen Systemen“

„Durch unsere weltweite patent-Strategie, die nun auch fünf US-und acht ausländische Patente, plus Einreichungen in 34 Ländern, Nativis perfektioniert hat, sein geistiges Eigentum-portfolio für Drogen-signal-Technologie, die Drogen-signal und zugehörige Prozesse für die Transduktion des biologischen Systemen“, sagt John Butters, chief executive officer und co-founder von Nativis. „Wir sind besonders erfreut gewesen zu Patenten in Japan, die bekannt für Ihre langen und rigorosen Prozess.“

Ein Medikament signal erfasst wird, von den vorhandenen Medikamenten-Moleküle mit Nativis, die patentierte Technologie. Das resultierende signal kann repliziert werden und lieferte in der Lösung. Es hat sich gezeigt, in Studien an Tieren, um die gleiche therapeutische Wirkung der „chemischen“ Medikamenten, während die überwindung der physischen Hürden, begrenzen die Wirksamkeit der traditionell verabreichten Medikamenten, wie zum Beispiel die Fähigkeit, quer über alle physiologischen Barrieren (z.B. Blut-Hirn -, Blut -, tumor -, Blut-Knochen). Diese Barrieren schützen das Gehirn und andere Organe und Drüsen von gemeinsamen Infektionen, sondern auch ein Hindernis für die Lieferung von diagnostischen und therapeutischen Wirkstoffen. Die neue Technologie hat auch das Versprechen ersetzen den aktuellen Prozess der Herstellung von Drogen-verbindungen in der traditionellen Herstellung von Pflanzen, die Verringerung der Umweltbelastung durch Vermeidung von Abfall und Einsparung von Energie.

Die erste Anwendung der Nativis-Technologie wird ein Medikament signal therapeutische genannt Digitax™, verwendet werden, um Ziel das Glioblastom, der aggressivsten form von Hirntumoren und eine der am schwierigsten zu behandeln. Oral verabreicht in einer Wasser-basierte Lösung, es ist wirksam bei der sicheren überquerung der Blut-Hirn-und anderen Hemmnissen und hat sich bewährt, in präklinischen Studien zu verringern und zu beseitigen Tumorwachstum.

Folgende zusätzliche präklinische Studien, Nativis rechnet mit der Einreichung einer investigative new drug (IND) Anwendung für Digitax mit der Food and Drug Administration (FDA) im Herbst 2010. Klinische Studien werden durchgeführt in zwei großen Krebs-research-centers an der Westküste.

Das Unternehmen ist auch in frühen Stadien der RNAi-Forschung, die Erfassung des Signals ein siRNA-Molekül namens PCSK9 und mit dem PCSK9-Medikament signal zu niedrigeren LDL (schlechtes Cholesterin), während keine Auswirkungen auf HDL (gutes) Cholesterin. Die frühe präklinische Arbeit zeigt eine signifikante Reduktion des LDL-Ebenen mit den PCSK9-Medikament-signal. Die PCSK9-Medikament-signal wird oral verabreicht.

Ausländische und US-Patent-Informationen:

Australien Patent No. 2003230950 – Titel: System und Methode für die Probenvorbereitung von Erkennungsdaten basierend auf der niederfrequenten spektralen Komponenten. Eingereicht: April 18, 2003. Ausgabe: Februar 22, 2007.

Australien Patent No. 2003231978 – Titel: System und Methode für die Charakterisierung einer Probe durch niedrig-Frequenz-Spektren. Eingereicht: März 28, 2003. Erstellt Am: Juni 2, 2005.

Australien Patent No. 2004280998 – Titel: Charakterisierung einer Probe durch niedrig-Frequenz-Spektren. Eingereicht: Oktober 8, 2004. Ausgabe: Juli 24, 2008.

Canada Patent No. 2,460,794 – Titel: System und Methode für die Probenvorbereitung Erkennung basiert auf low-Frequenz-Spektren. Eingereicht: April 18, 2003. Ausgestellt Am: 8. Februar 2005.

China-Patent Nr. ZL200480029490.2 – Titel: System und Methode für die Charakterisierung einer Probe durch niedrig-Frequenz-Spektren. Eingereicht: Oktober 8, 2004. Ausgegeben: November 15, 2006.

India Patent No. 229893 – Titel: Gerät und Methode für die Befragung einer Stichprobe, die Exponate der molekularen rotation. Eingereicht: März 28, 2003. Erstellt Am: Februar 24, 2009.

India Patent No. 237823 – Titel: System und Methode für die Charakterisierung einer Probe durch niedrig-Frequenz-Spektren. Eingereicht: August 10, 2004. Erstellt Am: Januar 8, 2010.

Japan Patent No. 4425639 – Titel: System und Methode für die Charakterisierung einer Probe durch niedrig-Frequenz-Spektren. Eingereicht: März 28, 2003. Ausgabe: Dezember 18, 2009.

Japan Patent No. 4425922 – Titel: System und Methode für die Charakterisierung einer Probe durch niedrig-Frequenz-Spektren. Eingereicht: Oktober 8, 2004. Ausgabe: Dezember 18, 2009.

United States Patent No. 6,724,188 – Titel: Vorrichtung und Methode zur Messung molekularer elektromagnetische Signale mit einem SQUID-Gerät und der stochastischen Resonanz zu Messen, niedrig-Schwellenwert-Signale. Eingereicht: März 29, 2002. Ausgabe: April 20, 2004.

United States Patent No. 6,952,652 – Titel: System und Methode für die Probenvorbereitung Erkennung basiert auf niederfrequenten spektralen Komponenten. Eingereicht: März 19, 2004. Veröffentlicht: Oktober 4, 2005.

United States Patent No. 6,995,558 – Titel: System und Methode für die Charakterisierung einer Probe durch niedrig-Frequenz-Spektren. Eingereicht: Oktober 9, 2003. Ausgabe: Februar 7, 2006.

United States Patent No. 7,081,747 – Titel: System und Methode für die Charakterisierung einer Probe mittels niederfrequenten spektralen Komponenten. Eingereicht: August 20, 2004. Ausgabe: Juli 25, 2006.

United States Patent No. 7,412,340 – Titel: System und Methode für die Probenvorbereitung Erkennung basiert auf niederfrequenten spektralen Komponenten. Eingereicht: April 1, 2005. Ausgabe: August 12, 2008.

United States Patent No. 7,575,934 – Titel: Orientierten magnetischen Partikel-fluorescence detectable moiety Zusammensetzungen und Verfahren zur Herstellung und Verwendung derselben. Eingereicht: Juli 3, 2007. Ausgabe: August 18, 2009.

Schreibe einen Kommentar