Koffein ist wirksam bei der Verhinderung von Katarakt-Bildung, sagt Studie

Koffein kann wirksam Schutz der Linse vor Beschädigung führen kann, die Bildung von grauem Star zu erkranken, laut einer Studie, die am 4. Mai 2010 auf der Jahrestagung der Association for Research in Vision und Augenheilkunde.

Forscher von der University of Maryland School of Medicine in Baltimore, MD vermutet, dass Koffein hemmen kann die intraokulare generation von reaktiven Sauerstoff-Spezies, die in der Linse und daraus resultierenden Schäden am Gewebe.

Das team studierte die oxyradical Effekte in vitro durch bebrüten von Mäusen Linsen in medium ausgesetzt UVA in Anwesenheit von kynurenine mit und ohne Koffein. In-vivo-Studien wurden bei Ratten durch die Einbindung von Koffein mit Galaktose in Ihrer Ernährung. In beiden Fällen, Koffein gefunden wurde, um wirksam zu sein in den Schutz der Linse vor Beschädigung.

Wie berichtet in der Zusammenfassung, „Diese Wirkungen von Koffein wurden nicht berichtet vor und sind daher als sehr interessant im Hinblick auf den relativ hohen Gehalt in großem Umfang konsumierten Getränke.“ Zusätzliche Forschung, um zu bestimmen, die pharmakologische Bedeutung dieser Studie ist im Gange.

Schreibe einen Kommentar