Grady Memorial Hospital verwendet LiveProcess Ereignisprotokoll für die Notfall-Versorgung-management

Einrichtungen wie Atlanta, Georgia-basierte Grady Memorial Hospital sind zusätzliche Schutzmaßnahmen, einschließlich der Nutzung von Technologie für Notfall-Versorgung management, in der Erwartung einer H1N1-Anstieg in diesem Herbst.

Wie viele Krankenhäuser, Grady fand die Welle der H1N1-Fälle im Frühjahr überschaubar. „Die Zahl der ER Besuche, die wir hatten, waren minimal, vielleicht acht Monat“, sagte Charlotte S. Clark, CHSP, CHEC-III, Notfall-management-manager. Als regionale Koordination hospital (RCH), Grady war auch aufgeladen mit dem verteilen antivirale Tamiflu Grippe Medikament. „Als RCH allerdings waren wir stark belastet durch die erste Welle, da die CDC ausgeliefert Tamiflu direkt an uns, um roll-out zu den anderen teilnehmenden Organisationen im Gesundheitswesen in unserer region“, fügte Sie hinzu.

Während der Frühlings-H1N1-Welle, Clark und Ihr team verwendet eine web-basierte Notfall-Bereitschafts-und incident-management-Plattform für die Kommunikation mit den Krankenhäusern unter Ihrer regionalen berechnen. Das Kommunikations-tool in die Plattform, entwickelt von Verona, NJ-basierte LiveProcess, ein „event log“, die Notfall-management-Profis verwenden, um zu verwalten und teilen von Informationen.

Zu helfen, Grady Memorial Hospital, und anderen Kunden, LiveProcess mobilisierte Bundesweit H1N1-Ereignisprotokoll auf 1. Oktober. Das Ereignisprotokoll enthält H1N1-bezogene Nachrichten von lokalen, Bundes-und weltweiten Agenturen und gibt Benutzern die Fähigkeit zum Austausch von Informationen, wie aktuelle H1N1-status und die verfügbaren Vorräte und Inventar.

Clark sagte, Sie erwartet, dass Sie die LiveProcess Ereignisprotokoll wird ein wichtiges Instrument in den kommenden Wochen, wieder über Sie zu berichten Bett-Verfügbarkeit in der region, halten Registerkarten auf Patienten überspannungen und monitor versorgt. „Mit LiveProcess, können wir schnell auf Ihre Daten zugreifen und in der Lage sein, zu Bearbeiten und zu verfolgen wie nötig, wenn der ausgeliehenen Geräte geht“, sagte Sie. “Plus, wir können das Ereignisprotokoll verwenden, um zu arrangieren für Sie die Abholung und Anlieferung der benötigten Materialien oder Ausrüstung, und kommunizieren über Telefon, SMS oder e-mail mit den wichtigsten lokalen und staatlichen Gesundheitsbehörden, alle an der Knopfdruck.

„Unter dem Strich ist dies: Wir sind an der front der Gesundheitsfürsorge Krise“, sagte Clark. “Mit der Fähigkeit zu kommunizieren und Informationen auszutauschen und eine zeitnahe, effiziente und präzise Art und Weise ist entscheidend für unsere mission, für die Erfüllung dieser oder anderen large-scale-situation Kopf. Es ist das, was wir am besten können.“

LiveProcess zuvor nahmen an der größten US-Grippe-Pandemie-übung in der Geschichte mit 190 Einrichtungen der Georgia Hospital Association und die Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

http://www.liveprocess.com.

Schreibe einen Kommentar