Erweiterte Kobe Biomedical Innovation Cluster präsentiert, um ausländische Korrespondenten während der Presse-tour

Kobe City zeigte sich von seiner high-tech-Kobe Biomedical Innovation Cluster (KBIC) Journalisten auf Okt. 29 während einer Presse-tour vor allem für ausländische Korrespondenten in Japan stationiert. Die tour, die Sie auch auf Kobe in der Ausländer-freundliche Politik, wurde Teil der Stadt Bemühungen, mehr Unternehmen und Touristen aus dem Ausland in der westlichen Japan-port-city, einer von Japans am meisten kosmopolitische Städte.

Insgesamt 17 Teilnehmer aus 15 Medien besuchten Institute in der KBIC wie RIKEN Center for Developmental Biology (CDB), bekannt für seine Retina-regeneration Forschung, und das Advanced Institute for Computational Science (AICS) mit dem K-computer, eine der höchsten Kaliber von Supercomputern in der Welt.

Bei der CDB, Direktor Hiroshi Hamada und Projektleiter Masayo Takahashi erklärt über das Institut und seine Welt-erste Netzhaut-Transplantation unter Verwendung der iPS-Zellen. Dann, die tour-Teilnehmer sah Takahashi ‚ s Labor.

Die KBIC ist einer der größten biomedizinischen Cluster in Japan, wo Forschungseinrichtungen, stark spezialisierten Krankenhäusern und medizinischen Unternehmen und Gruppen haben sich in der Grundlagenforschung und der klinischen Anwendung Entwicklungen. Es begann als eines der Projekte, um zu helfen Kobe erholen sich von den Schäden, die durch das Große Hanshin-Awaji-Erdbeben 1995. Seit 1998 hat die Stadt die Entwicklung eines Forschungs-und Entwicklungs-hub für die cutting-edge der biomedizinischen Technologien und der Förderung der medizinischen Industrie durch die einladenden Organisationen in Port Island, die durch Kooperationen zwischen Industrie, Hochschulen und Regierung.

Über die position der KBIC, Kobe Bürgermeister Kizo Hisamoto sagte: „Mit so vielen Forschungsinstituten und 310 Unternehmen, es ist eine von Japans führenden Clustern“, fügte hinzu, dass die facettenreiche Branche im Cluster ist ein Vorreiter und wird erwartet, um zu genießen ein deutliches Wachstum.

Tour-Teilnehmer auch kurz traf sich mit Beamten von Shiseido Co. und die britischen Malvern Instruments Ltd. nachdem Sie besuchte die Kanadische Akademie internationale Schule, um zu lernen, über den internationalen Austausch und die Ausländer freundlich Initiativen in der Stadt.

Nach dem Ende der offiziellen tour, Interessierte Teilnehmer nahmen an einer Cluster-Exchange-Event, ein treffen unter Führungskräften in Unternehmen, Forscher und andere beteiligte im Kobe Biomedical Innovation Cluster in der Regel einmal im Monat statt, um Geschäfts-matching-Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar