Epilepsie Gesellschaft wird Dritten Kunden von Complete Genomics‘ neu eingeführt Revolocity system

Complete Genomics, Inc., Marktführer im gesamten menschlichen Genom-Sequenzierung, gab heute bekannt, dass führende britische Wohltätigkeitsorganisation Epilepsie-Gesellschaft hat sich zum Dritten Kunden von den Unternehmen neu eingeführt Revolocity system, ein supersequencer für große, qualitativ hochwertige whole genome und whole exome sequencing.

„Die Genom-Sequenzierung verspricht eine Verbesserung unseres Verständnisses von Epilepsie“, erklärt Epilepsie-Gesellschaft CEO Angela Geer. „Die Revolocity™ – system stellt einen wichtigen Durchbruch im Hinblick auf die Qualität und Quantität des whole genome sequencing-Informationen notwendig, um die klinische Forschung in mögliche neue Behandlungen.“ Die Epilepsie-Gesellschaft, installieren das system auf seine Chalfont Centre Website.

„Als der führende britische Finanzier und Anbieter von Epilepsie Forschung und Dienstleistungen, Epilepsie Gesellschaft ist einzigartig positioniert, um vorab den Einsatz des sequencing-Technologie zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Epilepsie,“, sagte Complete Genomics CEO Clifford A. Reid, PhD. „Wir sind stolz darauf, zu unterstützen, Ihre Bemühungen in dieser oft schwächende Krankheit, die wirkt sich auf mehr als 50 Millionen Menschen weltweit.“

Complete Genomics hat an der Spitze der Fortschritte in der DNA-Sequenzierung und computergestützte Technologien, die Sequenzierung von mehr als 20.000 ganze menschliche Genom und das fahren mit der übernahme von next-generation-Sequenzierung in der klinischen Forschung. Das Unternehmen ist Revolocity™ – system ist die einzige Komplettlösung für sample-Variante Sequenzierung und enthält alle notwendigen Komponenten zur Durchführung der DNA-Extraktion, Bibliothek, Vorbereitung, Sequenzierung, Datenanalyse und reporting. System-Operationen werden nahtlos integriert durch die Revolocity™ workflow-management-system.

Complete Genomics, Inc., wird die Durchführung einer lunch-workshop am 7. Oktober, Fortschritte in der Genom-Sequenzierung, bei der 65th Annual Meeting of the American Society of Human Genetics (ASHG)in Baltimore, Maryland.

Schreibe einen Kommentar