Datenbank reaxys, Syngene Zeichen multi-Jahres-Vertrag zur Verbesserung der R&D Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität

Elsevier, der weltweit führende Verlag für wissenschaftliche Inhalte und online-Lösungen, gab heute bekannt, dass Syngene, Indiens erste contract research organization, unterzeichnete einen multi-Jahres-Vertrag, die unbegrenzten Zugang zur Datenbank reaxys für alle Syngene Forscher. Datenbank reaxys helfen Syngene erhöhen Ihre f&E die Wettbewerbsfähigkeit und die Produktivität in der ständig wachsenden und hart umkämpften indischen pharmazeutischen, chemischen und agrochemischen Forschung Umgebungen.

Dr. Manoj Nerurkar, Head of Small Molecule Discovery & Development bei Syngene, sagte über die Vereinbarung: „Es ist entscheidend für unsere Wissenschaftler haben unmittelbaren Zugriff auf die relevanten chemischen Informationen. Wir haben zu generieren, die maximale Leistung mit einer minimalen Anzahl von Experimenten. Die Einblicke, die Datenbank reaxys gibt uns in mögliche synthesewege und validiert, physikalische Eigenschaft Daten ist von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass, wenn wir anfangen, im Labor generieren wir eine bessere Leistung in weniger Zeit. Beginnend mit der Datenbank reaxys, können wir sicher sein, dass die Informationen zuverlässig und wir haben keine led, keine falschen Routen.“

Syngene ist bereits eine bevorzugte Forschung-service-Anbieter zu den führenden Playern in der globalen pharmazeutischen und chemischen Industrie, die weiterhin zu investieren und sich verpflichten, die Erweiterung Ihrer FuE-Aktivitäten in Indien. Zugang zur Datenbank reaxys‘ validiert, kuratiert chemischen Informationen wird ein entscheidender Faktor in der Unterstützung Syngene halten Sie diese position.

„Datenbank reaxys gewidmet ist die Bereitstellung der relevanten Informationen, ermöglichen es den Forschern, um Innovationen effektiv: sofort handeln über Ihre Ergebnisse aus der Datenbank reaxys und wenden Sie Sie direkt im Labor“, sagte Mark van Mierle, Geschäftsführer, Pharma-und Biotech-Gruppe, Elsevier. „Wir freuen uns, erweitern unsere Beziehung mit Syngene und freuen uns, auch weiterhin zu unterstützen es in seiner Laufenden R&D-Bemühungen.“

Schreibe einen Kommentar